Mit Euch wollen wir uns am 3. März 2021 ab 20:00 Uhr die Frage stellen „Wie feministisch ist unser Internet wirklich?“
Ihr seid herzlich eingeladen mit der Medienwissenschaftlerin Julia Link sowie Lea Elsemüller, Grüne LTW Ersatzkanidatin für Tübingen, zu diskutieren und Antworten zu finden – alle Menschen sind willkommen!
Das Internet und seine Technologien sind von Menschen gemacht. Demnach spiegelt es die gesellschaftlichen Macht- und Herrschaftsstrukturen. Inklusion bleibt die Ausnahme und Hassreden sind alltäglich.
Das wollen wir ändern!
Wir setzen uns deshalb für ein inklusives, bezahlbares und demokratisches Internet ein, das allen Menschen eine Stimme gibt.
Im Web-Talk mit Lea Elsemüller und Julia Link werden netzpolitische Handlungsfelder z.B. die Regulierung von Algorithmen, Überwachung, digitale Gewalt und die fehlende Diversität in Tech-Unternehmen aus einer feministischen Perspektive betrachtet und Lösungsansätze diskutiert.
Wir freuen uns auf Euch!

Beitreten könnt Ihr dem Gespräch über folgenden Link: https://zoom.us/j/94881472790?pwd=QllCbzVVMGJZV2RzeVh1b1hDdUtZdz09