https://mrw-tuebingen.de/programm/

 

Do 14. Juni 20:30 Uhr Weltethosinstitut Film „Im Namen des Konfuzius“

Als ein ahnungsloser Chinesischlehrer die Seiten wechselt und sich gegen das milliardenschwere Konfuzius Institutsprogramm der Chinesischen Regierung ausspricht, findet sich eine von Kanadas wichtigsten Universitäten und ihre größte Fakultät in einer wachsenden Kontroverse verwickelt.
Dozenten, Eltern und die Universitätsleitung beginnen den politischen Einfluss und eigentlichen Sinn des Programms zu hinterfragen.
Mit der Menschenrechtsaktivistin Xu Pei.

 

Fr 15 Juni 15:00 Uhr Kupferbau HS 22 Vortrag „Menschenrechte in China“
Mit der deutsch-chinesischen Autorin und Menschenrechtsaktivistin Xu Pei

Seit 2002 setzt sich Xu Pei in zahlreichen Aufsätzen, Reden, Veröffentlichungen für in China verfolgte Personen und Gruppen ein. Unter anderem engagiert sie sich für die neue religiöse Bewegung Falun Gong, ihre verhafteten Schriftstellerkollegen wie zum Beispiel Huang Jinqiu und Zhang Lin sowie für die Tibeter. Nach eigenen Aussagen möchte sie nicht nach China zurückkehren, bevor die kommunistische Regierung Chinas zusammenbricht. (Quelle: Wikipedia)