Die Grüne Jugend lädt zu einer Podiumsdiskussion mit Heike Hänsel (MdB der Linken aus Tübingen) und Michael Bloss (Referent für Handelspolitik der Grünen Europaabgeordneten Ska Keller) über EPAs (Economic Partnership Agreements) ein.

Stattfinden wird die Podiumsdiskussion am Dienstag, den 21. Februar um 20 Uhr im Fichtehaus in der Herrenberger Straße 40.

Bei EPAs handelt es sich um Freihandelsabkommen zwischen der EU und Länder des globalens Südens, die teilweise noch verhandelt, teilweise gerade umgesetzt werden. Ziel der Abkommen ist ein fairerHandel, der die wirtschaftliche Situation in den Partnerstaaten berücksichtigt. Dennoch stoßen sie weltweit auf Widerstand.

Anders als über ihre „großen Schwestern“ Ceta und TTIP ist über Economic Partnership Agreements wenig bekannt, deshalb möchte die Grüne Jugend über sie informieren und lädt dazu ein breites Tübinger Publikum ein. Im Rahmen der Podiumsdiskussion soll es unter anderem um Chancen und Risiken dieser Freihandelsabkommen, den Zusammenhang mit Fluchtursachen und Möglichkeiten zur politischen Einflussnahme auf die aktuell laufenden Verhandlungen gehen.